Kalk – ein vielseitiger Rohstoff in der Chemie

Kalk – ein vielseitiger Rohstoff in der Chemie

Kalk ist ein faszinierender und besonders vielseitiger Rohstoff. Bereits vor über 14.000 Jahren kannten die Menschen Kalk als Baustoff. Mit der Zeit wurden immer neue Wirkungsweisen und Einsatzbereiche entdeckt. Heute ist Kalk in vielen Lebensbereichen zu finden: verbaut in Häusern und Straßen, eingesetzt bei der Produktion von Glas und Kunststoffen, in Hygieneartikeln, Schmuck und Lebensmitteln.

Auch die Chemie braucht Kalk. In der chemischen Industrie wird er z.B. eingesetzt um Zitronensäure, mehrwertige Alkohole oder synthetische Gipse herzustellen. Er findet Anwendung als Reaktionsmittel bei der chemischen Synthese oder auch zur Veränderung des pH-Werts. Kalk ist ein wirklich vielseitiger Rohstoff.

Was ist Kalk chemisch betrachtet?

Was ist Kalk chemisch betrachtet?

Calciumcarbonat (CaCO3), wie der kohlensaure Kalk fachsprachlich bezeichnet wird, ist eine chemische Verbindung aus Calcium, Kohlenstoff und Sauerstoff, die in verschiedenen Formen in der Natur vorkommt. Sie ist eine der am weitesten verbreiteten Verbindungen auf der ganzen Erde.  Gebirgszüge, Korallenriffe und Tropfsteinhöhlen bestehen zum größten Teil aus Kalkstein.

Das Calciumcarbonat kommt in der Natur in verschiedenen Formen vor. Die Gesteine sind zwar chemisch identisch, unterscheiden sich aber in anderen Aspekten. Zwei besondere Formen des Kalksteins sind z.B. Marmor und Kreide.

Verwendung

Kalk kann vielfältig eingesetzt werden. Dabei wird das Calciumcarbonat entweder direkt als Rohstoff eingesetzt oder zu weiteren Kalkprodukten verarbeitet wie Branntkalk (Calciumoxid), Löschkalk (Calciumhydroxid) oder Kalkmilch (Calciumhydroxid + Wasser). Die Produkte finden dann z.B. Anwendung

 

  • Als Rohstoff in der Bauindustrie
  • Als Zuschlagsstoff in der Stahlindustrie und der chemischen Industrie
  • Als mineralischer Dünger in der Landwirtschaft
  • In der Farben- und Lackindustrie
  • In Papier und Kunststoffen
  • In Kläranlagen und Kraftwerksbetrieben
  • Und vielen weiteren Bereichen

Kalkprodukte der STOCKMEIER Chemie

STOCKMEIER Chemie bietet eine Vielzahl von Kalk- und Kalkmischprodukten an. Zu dem erweiterten Produktsortiment gehört die Herstellung von Mischprodukten auf Kalkbasis und die Produktion von feindisperser Kalkmilch.

 

Produktion und Lagerung

Die STOCKMEIER Chemie stellt die verschiedenen Kalkprodukte selbst her. In der Präsentation erhalten Sie einen Überblick über die Produktions- und Lagerkapazitäten.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Kalk:

Bereichsleitung

Matthias Mirbach
Telefon: +49 2375 / 917 – 270
m.mirbach@stockmeier.de

 

Vertrieb

Anja Nolte
Telefon: +49 2375 / 917 – 244
a.nolte@stockmeier.de

Hildegard Terbrüggen
Telefon: +49 2375 / 917 – 245
h.terbrueggen@stockmeier.de